Preußische Festungen

Home
Festungsgeschichte
alte Festungspläne
interaktiver Festungsplan
Festungsplan in Google Maps
Festung 3D visuell
Festungsgouverneure
Festungsgefangene
Festungs ABC
preußische Festungen
Historischer Verein zu Peitz
Impressum
Gästebuch
 
Email an Webmaster

Die Übersichtskarte unten zeigt die preußischen Festungen des 18. Jahrhunderts (zur Zeit Friedrich des Großen) in Google Maps. Die jeweiligen Festungsstandorte sind in der Karte markiert. Bei einem Klick auf das Markersymbol öffnet sich ein Fenster mit weiteren Informationen. Mit den Steuerelementen oben links in der Karte kann u.a. in die Karte gezommt werden. Ein Klick auf Größere Kartenansicht links unten, öffnet die Karte direkt in Google Maps.


Größere Kartenansicht

Im 18. Jahrhundert, zur Zeit Friedrich des Großen gab es die unten aufgeführten 24 Festungen, deren Verteilung oben mit Google Maps betrachtet werden kann. Wir haben die Daten hierzu sorgfältig recherchiert, geben aber keine Garantie auf deren Vollständigkeit.

preußische Bezeichnung Region heutige Bezeichnung Homepage erbaut von-bis genutzt bis Erhaltungszustand
Breslau Schlesien Wroclaw www.wroclaw.pl 1574 - 1581 1945 noch erhalten sind: Domkronwerk, Springstern, Hornwerk Bürgerwerder, Nicolaikronwerk und Oderkronwerk
Brieg Schlesien Brzeg www.brzeg.pl 16. Jahrhundert ca. 1813 noch erhalten sind der Brückenkopf und die Enceinte
Geldern Herzogtum Kleve Geldern www.geldern.de Mitte 16. Jahrhundert 1764 das Rondell Mühlenturm ist noch erhalten
Glatz Schlesien Klodzko www.klodzko.pl
www.grafschaft-glatz.de
Mitte 16. Jahrhundert 01.09.1866 noch erhalten sind: Fort Kranich, Fort Schäferberg, Blockhaus Voigsdorf, Fort Wilhelm, Fort Voigsdorf und die Zitadelle
Glogau Schlesien Glogow www.glogow.pl 1630 03.01.1900 noch erhalten sind: Reste des Stadtgrabens, Bastionen Sebastian und Leopold, Sternfort, Artillerieturm (Turm Reduit), Ober Redoute, Fort Lügnette am Schloss See und die Blockhaus Schanze
Graudenz Schlesien Grudziadz   1776 - 1786 25.01.1920 erhalten ist noch die Feste Courbiere
Kolberg / Colberg Pommern u. Neumark Kolobrzeg www.kolobrzeg.pl Mitte 16. Jahrhundert 09.05.1889 noch erhalten sind: Fort Münde, Morast-Schanze und Teile der Morast-Redoute
Königsberg - Fort Friedrichsburg Ostpreußen Kaliningrad www.klgd.ru 1626 1761 von dem Fort sind noch 2 befestigte Stadttore vorhanden
Pillau Ostpreußen Baltijsk   1550 1945 unbekannt
Kosel / Cosel Schlesien Kozle www.kozle.pl 17. Jahrhundert 1873 unbekannt
Küstrin Pommern u. Neumark Kostrzyn www.kostrzyn.pl 1537 - 1568 31.01.1945 noch erhalten sind: Albrechtstor, Bastion Brandenburg, Bastion König, Teile der Bastion Philipp und das Berliner Tor
Lippstadt Herzogtum Kleve Lippstadt www.lippstadt.de ab 1666 1764 mit dem Abriss der Festung wurde 1763 begonnen. Heute ist noch ein altes Steinwehr vorhanden.
Magdeburg Herzogtum Magdeburg Magdeburg http://photojk2.ph.
funpic.de/md/festung.html
ab 1680 01.04.1912 Reste der alten Festungsanlagen sind noch erhalten
Memel Ostpreußen Klaipeda www.klaipeda.daily.lt Mitte 16. Jahrhundert 1915 unbekannt
Minden Fürstentum Minden Minden www.minden.de ab 1648 1873 noch erhalten sind: Defensionskaserne, Garnisonslazarett, Proviantmagazin, Heeresbäckerei und das Fort C
Moers Herzogtum Kleve Moers www.moers.de 1601 - 1620 1763 / 1764 Die Festung wurde nach dem 7-jährigen Krieg geschleift. Heute ist noch der Festungswall und das Moerser Schloss vorhanden.
Neiße Schlesien Nysa www.nysa.pl ab 1596 11/1911 noch erhalten sind: Blockhausschanze, Fort Preussen, Zitadelle Neisse, Fort I, Fort II, Fort Rieglitz, Bahnhofsbefestigung, Hohe Batterie, Hoher Redan und Teile der Kaninchen-Redoute
Peitz Neumark Peitz www.festungpeitz.de 1559 - 1562 ca. 1775 Vollständig erhalten sind noch der Festungsturm sowie ein Teil der Malzhausbastei. Andere Festungsbauwerke sind heute nicht mehr sichtbar.
Regenstein Grafschaft Hohenstein Regenstein www.blankenburg.de 1670 1758 noch erhalten sind Reste der Bastionen und verschiedene Felsgebäude; es gibt ein Museum zur ehemaligen Burg und Festung
Schweidnitz Schlesien Swidnica www.swidnica.pl 1740 - 1749 1867 unbekannt
Silberberg Schlesien Srebrna Gora   1764 - 1772 28.09.1867 noch erhalten sind: Lünette Spitzberg, Fort Spitzberg und Donjon
Spandau Brandenburg Spandau www.spandau.de
www.zitadelle-spandau.de
1559 - 1594 1945 die Zitadelle Spandau ist noch vollständig erhalten
Stettin Pommern u. Neumark Szczecin www.szczecin.pl bis 1630 30.05.1873 noch erhalten sind 2 Stadttore und das Schloss
Wesel Herzogtum Kleve Wesel www.wesel.de ab 1680 ca. 1890 Zitadelle

© Dr.-Ing. Frank Knorr © Christoph Malcherowitz     letzte Änderung 10.01.2008